Hinweise zum Datenschutz

Organisationsgeschichte der deutschen Heeresartillerie

im II. Weltkrieg

- Buchreihe zur Geschichte der deutschen Heeresartillerie -

von Uwe Kleinert

 

Artillerie als Heerestruppe
schwere Artillerie-Abteilungen (mot.) 511, 625 und 740

Artillerie-Versuchsplatz Hillersleben

Foto-Ergänzungsband 1

erhältlich als Books-on-Demand Druck

 

Die Begrenzung meines Gesamtwerkes "Organisationsgeschichte der deutschen Heeresartillerie im II. Weltkrieg" auf 5 Bände zu insgesamt ca. 3.000 Seiten machte es notwendig, das vorhandene umfangreiche Fotomaterial zu den schweren Artillerie-Abteilungen (mot.) 511, 625 und 740 aus der Gesamtübersicht herauszunehmen und nun separat zu veröffentlichen. Bei dem Fotomaterial handelt es sich um Fotografien entnommen aus Fotoalben zu diesen schweren Artillerie-Abteilungen. Der organisatorische Inhalt zu den schweren Artillerie-Abteilungen (mot.) 511, 625 und 740 wird ungekürzt sowohl in der Gesamtübersicht als auch in diesem Foto-Ergänzungsband abgedruckt.

Als besondere Ergänzung aus meinem Privatarchiv wird hier erstmals eine von einem amerikanischen Soldaten erstellte Fotoserie mit Aufnahmen gezeigt, welche 1945 auf dem Artillerie-Versuchsplatz Hillersleben angefertigt wurde.

 

Preis:

Deutschland – 44,99 €
Portokosten Deutschland: für 1 Buch = € 8,- und bei Kauf von 2 oder mehr Büchern = € 10,-
(Porto für andere Ziele bitte erfragen)


Versand nur per DHL

 

Kontakt

 

Außerdem erhalten Sie weitere Informationen in folgenden Internetforen:

Balsi.de - deutsch

Forum der Wehrmacht - deutsch

Wehrmachtforum - deutsch

Forum Axis History - englisch

 

Besucherzaehler