Organisationsgeschichte der deutschen Heeresartillerie

im II. Weltkrieg

von Uwe Kleinert

Diese Ausarbeitung behandelt die „schießende“ Artillerie als Teil der Heerestruppe in der deutschen Wehrmacht.
Neben den selbständigen Artillerie-Batterien, Artillerie-Abteilungen und Artillerie-Regimentern als Heerestruppe werden in meinem Werk außerdem behandelt:

  • Artillerie-Batterien und -Abteilungen in verstärkten Infanterie-, Gebirgs-, mot- und Panzergrenadier-Regimentern außerhalb eines Divisionsverbandes als Heerestruppe

  • Stäbe der Artillerie, die Höheren Artillerie-Kommandeure und die Artillerie-Kommandeure (obwohl diese nicht ausschließlich Heerestruppe waren)

  • von der Heeres-Küsten-Artillerie die leichten Turmhaubitz-Züge und Einheiten mit Kalibergrößen bei Kanonen ab 17 cm und Mörsern ab 22 cm, sowie die bei den Heeresgruppen Nord und Süd im Russlandfeldzug ständig als Frontartillerie eingesetzten Heeres-Küsten-Artillerie-Einheiten

  • Eisenbahnartillerie

  • A-4 Einheiten von Heer und Waffen-SS

  • Artillerie Sondertruppe der Waffen-SS

  • Inhaltsübersicht Stand 06.08.2016 - download

nicht behandelt werden (zur Vermeidung doppelter Arbeit):

  • Divisionsartillerie

  • bereits in Friedenszeiten bestehende schwere Artillerie-Abteilungen bis Kriegsbeginn

  • Sturmartillerie

  • die Nebel- und Werfertruppe

  • Vermessungs- und Karteneinheiten

  • artilleristische Unterstützungseinheiten (Wetter, astronomische Messungen)

  • Aufklärende Artillerie.

Diese Ausarbeitung kann und will keine Truppengeschichte der jeweiligen Einheiten darstellen. Das allgemein bekannte Nachschlagewerk von G. Tessin: Verbände und Truppen der deutschen Wehrmacht und Waffen-SS im Zweiten Weltkrieg, nennt zwar verschiedene Einheiten der Heeresartillerie. Jedoch nicht umfassend und nur sehr rudimentär hinsichtlich Aufstellung, Ausstattung, Einsatzorte und Unterstellungen. Mit dem hier vorgelegten Werk wird ein wichtiger Teil der deutschen Artillerie auf Basis von Archivmaterial eingehend behandelt. Eine Lücke in der Organisationsgeschichte deutscher Truppenteile wird hiermit geschlossen.

Die Unterstellungsverhältnisse werden in den „Chronologien“, zumeist anhand von Artillerieaufmärschen zu Beginn von größeren Operationen und natürlich gemäß mir vorliegender Primärquellen, dargestellt. Die Unterstellungen wurden bei den Einheiten selbst eingearbeitet.

aktueller Status des Buchprojektes (Stand 14.12.2016):

Gemäß Kleinstauflagenregelung des Bundesarchivs werden alle Kosten von mir selbst getragen. Es ist also kein Verlag involviert und die erlaubte Maximalauflage darf 500 Exemplare nicht überschreiten.
Die Buchsets sind gedruckt und zum Verkauf bereit!

Erstauflage: 50 Sets zu 5 Bänden. Hardcover bedruckt, A 4 hoch, 115 Gramm-Kunstdruckpapier matt, Digitaldruck, Steppbindung, Kapitalband.

Umfang gesamt: 3.041 Seiten
 

                                                          Leseprobe

Preis je Set:           

Deutschland - 300,00 € und 15,00€ Porto/Verpackung/Handling

Europa - 300,00 € und 25,00 € Porto/Verpackung/Handling (Europäische Inseln bitte anfragen)

Welt - 300,00 € und Porto/Verpackung/Handling je nach Länderzone und Versandart (bitte anfragen)

Kontakt

Die Kalkulation für den Druck und den Endpreis für das Buchset war auf ca. 3.000 Seiten und 5 Bände festgelegt, deshalb musste ich bei einem Manuskriptumfang von knapp 3.500 Seiten diverse Kürzungen speziell im Dokumenten- und Fotoanteil machen. Der inhaltliche Teil im Set blieb davon unberührt.

 

Die Kürzungen des Fotomaterials werden nun für 5 Abteilungen in den folgenden Bänden gedruckt:

 

Foto-Ergänzungsband 1: schwere Artillerie-Abteilungen (mot.) 511, 625 und 740 und

Foto-Ergänzungsband 2: schwere Artillerie-Abteilungen (mot.) I./84 und II./84

Organisations- und Einsatzweg der Abteilungen ergänzt durch Fotos und Dokumente

 

Ergänzungsband 1 ist fertig

 

A 4 Hochformat Hardcover bedruckt, 135 Gr./m² Glanzpapier, 196 Seiten – 1. Auflage: 20 Stück 

 

Preis: 35,- inkl. Paketporto in Deutschland (Porto für andere Ziele bitte erfragen)

 

 

Die Ergänzungsbände sind sicherlich auch für Artillerie-Neueinsteiger und - Neugierige gedacht, natürlich auch für die noch Unschlüssigen, die eventuell mit dem Kauf eines Sets liebäugeln und nicht so genau wissen, was sie erwartet …

 

-

 

Ergänzungsband 2 ist fertig (das Projekt in der Erstauflage damit beendet)

 

A 4 Hochformat Hardcover bedruckt, 135 Gr./m² Glanzpapier, 204 Seiten – 1. Auflage: 20 Stück 

 

Preis: 35,- inkl. Paketporto in Deutschland (Porto für andere Ziele bitte erfragen)

 


zum Vergrößern bitte anklicken

 

bei Kauf beider Ergänzungsbände ergibt sich folgender Preis:

€ 60,- und 5,- Paketporto in Deutschland (Porto für andere Ziele bitte erfragen)

 

Angebot:

5er-Set und beide Fotobände für 360,- inkl. Paketporto in Deutschland (Porto für andere Ziele bitte erfragen)

Außerdem erhalten Sie weitere Informationen in folgenden Internetforen (kein Login nötig):

Balsi.de - deutsch

Forum Axis History - englisch

Forum Panzer-Archiv - deutsch

 

Besucherzaehler